Agil und Feminin, mit Selbstvertrauen: Vertiefungs-Workshop

Die externen Barrieren für Frauen sind gefallen. Jetzt sind es innere, die adressiert werden können. Die alten Glaubenssätze gilt es zu überwinden um das eigene Potential zu heben.

Dies ist ein Vertiefungs-Workshop in der Reihe “Agil und Feminin managen”. Wie können wir Selbstvertrauen entwickeln, wenn wir wenig wissen und vieles neu ist. 

Dieses Online-Seminar ist eine Gelegenheit für dich echte Resultate zu erzielen beim Upgrade deines Selbstvertrauen. Das bedeutet Klarheit darüber zu erlangen, wie wir so vorwärtsschreiten, dass unser Unterfangen gelingt. Wenn wir die Rahmenbedingungen nicht kontrollieren können, weil Unsicherheit, Veränderung und Komplexität dominieren, dann brauchen wir Strategien und Kompetenzen, um anti-fragil und resilient den nächsten Schritt zu gehen.

Agilität hilft uns dabei besser zu werden. Agiles Management wurde zuerst in der Softwareentwicklung kultiviert und breitet sich auf alle Bereiche des Lebens aus. In diesem Workshop kannst du Hands-On an deiner nächsten persönlichen oder beruflichen Vision arbeiten, für die du dir mehr Selbstvertrauen wünscht. Es kann eine große Vision sein, bei der du nach den Sternen greifst, oder das, was im Augenblick deine Herausforderung darstellt.

Herausforderungen, von denen Teilnehmer berichten:

  • Sichtbarkeit: für mein Potential und meine Leistungen einstehen und die dafür angemessene Anerkennung einfordern (auch finanziell).
  • Gehört werden: Ich bin mir meiner Stärken nicht immer bewusst und mache mich daher klein gegenüber anderen.
  • Würdigung: Das Gleichberechtigung immer noch nicht im mittleren / Top Management gelebt wird. Gutausgebildete Frauen werden bewusst klein gehalten, damit sie als „Arbeiterinnen“ im unteren Management Bereich Leistung erbringen. Vielleicht ist man ja wirklich nicht gut genug?
  • Technologie: Es ist unglaublich schwierig mit all den neuen technischen Tools, die ständig neu erscheinen (z.B. Trello, Jira, Zoom, webex, miro usw) souverän umzugehen. Ständig muss man (Frau) sich umstellen und neu lernen. Kaum habe ich mich in ein Tool eingearbeitet, wird ein neues eingeführt. Das kostet mich Kraft und Ressourcen und erschüttert mein Selbstvertrauen.

Wir können nicht warten, bis sich das Umfeld ändert. Es is eine bessere Lösung sich selbst auf die nächste Version des Selbst zu aktualisieren (Upgrade). Das wollen wir in diesem Workshop erreichen.

Dieses Seminar baut auf Prinzipien aus FemininePower von Claire Zammit und aus Scrum.

Agil und Feminin was Bewirken 3-Tage-Immersion Workshop Online (kostenlos) 17.-19.3.2023

Video abspielen

Was ist FeminineAgility?

  • Begrüßung
  • Einführung
  • Designed Alliance
  • Anzünden
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)
Video abspielen

Nach den Sternen greifen!

  • Vision
  • Intention
  • Zentrierungsübung
  • Kontext wählen
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)
Video abspielen

Zeit biegen!

  • Barrieren überwinden
  • Glaubenssätze erkennen
  • Frustrationen benennen
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)
Video abspielen

Wellenreiten!

  • Neue Narrative
  • Neue Identitäten
  • Kraftvolle Visionen
  • Beharrlichkeit
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)
Video abspielen

Neue Narrative festigen

  • Praxisübung
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)
Video abspielen

Teamgeist wecken!

  • Gleichgesinnte finden
  • Miteinander
  • Allianzen schmieden
  • Agile Frameworks nutzen
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)
Video abspielen

Umsetzung!

  • Nächste Schritte
  • Take-Aways
  • (Wenn der Player einen Fehler anzeigt, bitte mit Firefox oder Chrome probieren)

Why Women Don’t Apply for Jobs Unless They’re 100% Qualified: HBR Artikel